Tagesstätte

Tagesstätte:
Halt und Struktur finden

Die Tagesstätte ist ein Angebot für Menschen, die unter einer lang andauernden psychischen Erkrankung leiden und aus diesem Grund auch nicht arbeiten gehen können. Ihnen bietet die Tagesstätte eine Möglichkeit, von Montag bis Freitag täglich einige Stunden anwesend zu sein – und so Halt und Struktur im Tagesablauf zu finden.

Als Klient der Tagesstätte erhalten Sie nicht nur Gelegenheit, sich auf sinnvolle Weise zu betätigen, sondern können auch etwas Geld verdienen – zum Beispiel indem Sie bei einer Kochgruppe mitmachen, in der Kleiderkammer Wäsche ausbessern oder für den PTV einen Postdienst übernehmen. Sie können aber auch einfach nur an einer Malgruppe, Bastelgruppe oder einem anderen ergotherapeutischen Angebot teilnehmen.

Jeder Besucher der Tagesstätte erhält einen individuellen Plan, der zum Ziel hat, Halt und Struktur im Tagesablauf zu finden. Weitere Ziele können sein, die Selbsthilfe zu fördern, lebenspraktische Tätigkeiten einzuüben oder sogar mögliche berufliche Pläne vorzubereiten, etwa die Vermittlung in eine Werkstatt für behinderte Menschen. Ein akzeptiertes Ziel ist es aber auch, einem chronisch kranken Menschen dauerhaft eine Struktur zu geben – auch über sehr lange Zeit hinweg.

Info

Aufnahme in die Tagesstätte:
Die Tagesstätte hat 15 Plätze. Das Team der Tagesstätte entscheidet gemeinsam mit der Leitung über die Aufnahme.
Ansprechpartnerin:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Henrike Hackland
Tel.: 0212/24821-50
Mail: henrike.hackland@ptv-solingen.de
Standort: Kölner Str. 1

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!