Solinger Modell

Solinger Modell:
Was das Besondere am PTV ist

Seit seiner Gründung beteiligt sich der PTV aktiv an der Psychiatriereform – mit dem Leitgedanken, psychisch kranke Menschen nicht auszugrenzen, sondern in die Gesellschaft zu integrieren. Die gemeindenahen Hilfen, die der PTV aufbaute, finden als „Solinger Modell“ bundesweit Beachtung. Das besondere Profil des PTV lässt sich in sieben Punkten beschreiben:

Breit gefächertes, umfassendes Angebot. Die vielfältigen, miteinander vernetzten Hilfsangebote ermöglichen es, dass wir für die Solinger Bürger die gemeindepsychiatrische Pflichtversorgung wahrnehmen. Unser Ehrgeiz ist es, niemanden abzuweisen oder wegen seines behinderungsbedingten Nicht-Wohlverhaltens aus dem Hilfesystem zu entlassen.

Mitmenschlicher Respekt. Mit den Nutzern unserer Angebote pflegen wir einen mitmenschlich-respektvollen Umgang. Wir respektieren sie in ihren Rechten als Bürger und Auftraggeber, anstatt sie primär in der Rolle des Klienten oder Heimbewohners zu sehen.

Prinzip der Niederschwelligkeit. Unsere Angebote sind für alle Hilfebedürftigen niederschwellig, das heißt leicht und möglichst ohne Wartelisten und unnötige Formalitäten erreichbar. Das Prinzip der Niederschwelligkeit ist ein wichtiger Grundsatz bei der Konzeption unserer Angebote.

Angebot von Arbeitsplätzen. Der PTV ist nicht nur ein „Leistungserbringer“ im Sinne des Sozialgesetzbuches, sondern beschäftigt auch in der eigenen Organisation Menschen mit psychischer Erkrankung. So trägt der Verein unmittelbar dazu bei, dass seine Klienten in ein eigenständiges Leben zurückfinden.

Bürgerbeteiligung und Trialog. Der gleichberechtigte Austausch zwischen Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen und Helfern hat das Handeln und die Entwicklung des PTV von Anfang an geprägt. Dieser „Trialog“ ist in den Gremien des Vereins institutionalisiert und abgesichert.

Vernetzung. Eine besondere Stärke des Vereins liegt in seiner Vernetzung – sowohl nach innen als auch nach außen. Nach innen besteht eine intensive Kooperation über die Bereiche hinweg, nach außen existieren enge Beziehungen vor allem in die Gemeinde hinein.

Engagement und Innovation. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in hohem Maße für die Ziele des PTV. Ihr Einsatz geht über einen normalen Arbeitsalltag weit hinaus – etwa wenn es darum geht, sich in Gremien gesellschaftspolitisch einzubringen oder neue Angebote umzusetzen. Der PTV ist bekannt für Innovationen und die Weiterentwicklung sozialpsychiatrischer Angebote.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!