Pflegerische Betreuungsmaßnahmen

Pflegerische Betreuungsmaßnahmen

Sie haben auch die Möglichkeit, das Ihnen zustehende Pflegegeld als sogenannte Sachleistung für pflegerische Betreuungsmaßnahmen (keine körperbezogenen Tätigkeiten) zu verwenden. Sie dienen zur Bewältigung und Gestaltung des alltäglichen Lebens im häuslichen Umfeld, z.B.:

  • bei der Bewältigung psychosozialer Problemlagen oder von Gefährdungen
  • bei der Orientierung,
  • bei der Tagesstrukturierung,
  • bei der Kommunikation,
  • bei der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte,
  • bei bedürfnisgerechten Beschäftigungen im Alltag

Aktivitäten und Maßnahmen bei denen wir Sie unterstützen sind:

  • Die Begleitung bei Aktivitäten außer Haus, wie Sportveranstaltungen, Verwandtenbesuche, Spaziergänge oder kulturelle Veranstaltungen.
  • Die Beratung und Unterstützung bei schwierigen Situationen oder Planung von Aktivitäten.
  • Die persönliche Anwesenheit oder Beaufsichtigung.
  • Die Unterstützung bei der Gestaltung von Kontakten oder der Entwicklung und Einhaltung einer sinngebenden Tagesstruktur.
  • Unterstützungsleistungen zur kognitiven Aktivierung.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!