Organigramm

Organisation:
Wie der PTV aufgebaut ist

Der Psychosoziale Trägerverein Solingen e.V. (PTV) ist ein gemeinnütziger Verein im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Die leitenden Mitarbeiter bilden den Vorstand, die Kontrolle obliegt einem Aufsichtsrat, der den Vorstand beruft. Klienten, Angehörige und ehrenamtliche Mitarbeiter sind in einem Bürgerbeirat vertreten.

PTV-Organigramm als PDF herunterladen

Übersicht über die Vereinsorgane

Die Mitgliederversammlung trifft sich jährlich; der Verein hat ca. 100 Mitglieder. Alle drei Jahre wählt die Mitgliederversammlung den Aufsichtsrat.

Der Aufsichtsrat beruft den Vorstand und verabschiedet den Wirtschaftsplan. Außerdem benennt er den Bürgerbeirat und das Ombudsteam. Der Aufsichtsrat besteht aus bis zu sechs stimmberechtigten Mitgliedern; er tagt mindestens vier Mal im Jahr. Der Aufsichtsrat berät und überwacht den Vorstand.

Der Bürgerbeirat besteht aus Vertretern der Psychiatrieerfahrenen, der Angehörigen, der ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie der Fachöffentlichkeit. Seine Aufgabe ist es, auf die inhaltliche Qualität der Vereinsarbeit zu achten und die Interessen von Nutzern und deren Angehörigen zu wahren.

Die Ombudsleute bestehen aus einer Ombudsperson und ihren Stellvertretern. Das Ombudsteam hat die Funktion einer Beschwerdestelle: Klienten und Patienten können die Ombudsleute entweder persönlich oder über ein Kontakttelefon ansprechen.

Der hauptamtliche Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und den fünf Bereichsleitern.


This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!