Integrierte Versorgung

Integrierte Versorgung

Mit der „Integrierten Versorgung“ kann der Psychosoziale Trägerverein Solingen e.V. Mitgliedern bestimmter Krankenkassen nach einer Behandlung in einer psychiatrischen oder psychosomatischen Klinik (Frist: maximal 2 Monate) ein umfassendes Versorgungsangebot anbieten. Aktuell können wir Patienten der Techniker Krankenkasse, der Kaufmännische Krankenkasse und der AOK Rheinland/Hamburg aufnehmen.

Das Ziel des Angebotes ist, Solinger Bürgern möglichst ambulant und dauerhaft in ihrem sozialen Umfeld die erforderlichen Hilfen zur Verfügung zu stellen, um seelische Stabilisierung zu erreichen, langfristig Therapieerfolge zu sichern und eine Alternative zur Krankenhausbehandlung zu bieten.

Zu diesem Angebot gehören:

  • Kontinuierliche Begleitung und Beratung durch zwei fest zugeordnete Mitarbeiter
  • Möglichkeit von Hausbesuchen, insbesondere in Krisenzeiten
  • Zusammenarbeit mit den Ärzten, Therapeuten und weiteren Helfern Fallmanagement durch kontinuierliche Bezugspersonen
  • Gespräche gemeinsam mit Angehörigen oder weitern Personen
  • Krisenhilfe auch nachts und an Feiertagen
  • Erstellung eines Krisenplanes
  • Möglichkeit zur Aufnahme für ein oder mehr Nächte in unserer Krisenwohngruppe
  • Vermittlung in weitere Hilfen

In unseren Therapieansätzen orientieren wir uns unter anderem an Erfahrungen aus skandinavischen Regionen. Bei den gemeinsamen Gesprächen mit den betroffenen Personen und ihren Familienmitgliedern und weiteren Personen ihres persönlichen Umfeldes sorgen wir für einen offenen und vertrauensvollen Austausch.

Die Patienten erhalten in der Regel von ihren Kassen einen Brief nach ihrer Entlassung aus der Klinik mit dem Vorschlag, sich in das Programm zur Integrierten Versorgung einzuschreiben.

Auf Antrag bei der Krankenkasse kann eine Teilnahme an dem Programm unter Umständen auch erfolgen, wenn eine Bescheinigung eines Facharztes für Psychiatrie bestätigt, dass die „Integrierte Versorgung“ zu der Vermeidung einer Krankenhausbehandlung beitragen kann. Den Antrag können auch Ärzte Therapeuten oder weitere Personen stellen.

Eine Teilnahme erfolgt ohne Wartezeit. Die Dauer der Einschreibung beträgt drei Jahre. Für die Patienten ist die Teilname kostenlos.

Sie erreichen uns unter:

Psychosozialer Trägerverein Solingen, Integrierte Versorgung.
Tel.: 0212-24821-760
Ansprechpartnerin: Dr. Thomas Hummelsheim
Email: integrierte-versorgung@ptv-solingen.de

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!